Graphische Revue
  

Haute Couture aus dem Inkjetdrucker
14.11.2016

Nach Hanae Mori ist Yuima Nakazato zwölf Jahre später der erste offizielle japanische Gastdesigner, der auf der Paris Haute Couture seine Kollektion vorstellte. Die Inkjet-Technologie von Fujifilm trug wesentlich zur Schöpfung außergewöhnlicher Outfits bei, die wie funkelnde, geheimnisvolle Polarlichter aufleuchten.


Haute Couture aus dem Inkjetdrucker

Seit 2009 präsentiert Yuima Nakazato wieder kunstvolle, hologrammartige Lichteffekte. Seine neuste Kreation erweckt den Anschein, als würden sich unzählige, gefaltete Kraniche aus farbigem Papier versammeln und das Umgebungslicht aufnehmen, um es mit ihren eigenen schimmernden Farben widerzuspiegeln. Diese Kreationen entstehen durch individuell geformte "Zellen" Dabei wird spezielles holografisches Material verwendet, das in Zusammenarbeit mit einem Hologrammhersteller in sechsjähriger Forschung entwickelt wurde. Bilder werden mit dem UV-Inkjetdrucker Acuity Select 20 und Uvijet KV-Tinten mit einzigartigen Dehnungseigenschaften auf das Material aufgebracht.

Um ein einziges Element herzustellen, wird ein bedrucktes Segment im A5-Format mit einem Schneideplotter millimetergenau zurechtgeschnitten. Jedes Element wird sorgfältig in Form gefaltet. Mehr als 1.000 dieser Elemente, gefaltet von ungefähr 100 Personen, werden entsprechend der Figur des Models zusammengefügt. Auf diese Weise entsteht ein einzelnes Kleid, ganz ohne Webmaschine, Textilien oder Nähte.

Yuima Nakazato dazu: „Zuerst habe ich mich auf Hologramme konzentriert und experimentierte damit auf verschiedene Weise. Doch erst, als ich mich nicht mehr auf Textilien, sondern auf Folie konzentrierte, konnte ich meinen Zielen näher kommen. Schon immer wollte ich die Ausdrucksstärke von Hologrammen erweitern, doch die Oberflächen der Folien sind extrem glatt. Die Haftung der Tinte stellte dabei immer wieder eine Herausforderung dar. Hinzu kommt, dass das Material in der Mode eingesetzt wird und erheblichem Abrieb ausgesetzt ist. Deshalb ist extreme Widerstandsfähigkeit gefragt."


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg