Graphische Revue
  

Schneiden und verschweissen in einem Arbeitsgang
04.09.2017

Zünd bringt mit dem LM 100W ein Lasermodul für den Textilzuschnitt im Bereich Sign&Display auf den Markt. Das neue Lasersystem ist in der Lage, Polyestertextilien in einem Arbeitsdurchgang zu schneiden und gleichzeitig die Schnittkanten zu versiegeln. Die Einsatzmöglichkeiten der modularen Zünd Cutter werden damit noch vielseitiger.


Schneiden und verschweissen in einem Arbeitsgang

Soft Signage bietet unzählige Möglichkeiten in der weiten Welt der visuellen Kommunikationsmittel. Polyestertextilien etwa erobern Anwendungsbereiche, in denen bisher vor allem Papier oder PVC vertreten waren. Für ihren Zuschnitt hat Zünd nun das Lasermodul LM 100W entwickelt. Es ist in der Lage, Polyestertextilien zu schneiden und gleichzeitig die Schnittkante zu versiegeln. Ausgefranste Textilkanten gehörten damit der Vergangenheit an. Das LM 100W automatisiert einen bisher meist manuell ausgeführten Arbeitsschritt und eliminiert gleichzeitig den bisher üblichen zweiten Arbeitsschritt des Säumens.

Der Laserschnitt erfolgt kontaktfrei. In der Folge müssen die Textilien während der Bearbeitung nicht fixiert werden. Ein Zünd Cutter lässt sich von einer Person mit wenigen Handgriffen in Minutenschnelle zu einem vollwertigen Laserschneidsystem umrüsten. Das Lasermodul ist mit einem luftgekühlten CO2-Laser ausgerüstet und bietet bei einer Nennleistung von 100 Watt eine Schneidgeschwindigkeit von 44m/min. Das LM 100W gehört zur Laserklasse 1, der Einsatz von Schutzausrüstung, etwa einer Schutzbrille, ist deshalb nicht erforderlich.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg